CONTEMPORARY ART RUHR
Die MEDIENKUNSTMESSE 2013

Vom 31. Mai bis 02. Juni 2013 findet die C.A.R. - Medienkunstmesse auf dem Essener Welterbe Zollverein statt. Von Videokunst, Installationen bis hin zur Performancekunst. Zum ersten Mal im mehrfach preisgekrönten SANAA-Gebäude auf drei Ebenen mit einem Foto-Special. 

Hier präsentiert die WORMLAND ART COLLECTION folgende Künstler: Tony Kelly, DPunkt, Diana Scheunemann, Ali Kepenek und Fernando Morillo, den Gewinner des WORMLAND Movie Awards.

AUSSTELLUNGSTAGE:
Freitag: 31.05.2013, Eröffnung ab 20 Uhr
Samstag: 01.06.2013, 11 bis 19 Uhr
Sonntag: 02.06.2013, 11 bis 19 Uhr 

www.contemporaryartruhr.de
C.A.R. in paper – Magazin zur Medienkunstmesse 2013 (PDF)



Die MEDIENKUNSTMESSE 2013
Artists

TONY KELLY
Tony Kelly wurde 1975 in Irland geboren, wuchs in Dublin auf und lebt heute in Los Angeles. Bevor Tony Kelly sich auf Fashion-Fotografie spezialisierte, arbeitete er als Fotojournalist und bereiste Krisengebiete wie Ruanda und Afghanistan. Er ist bekannt für seine provokante, humorvolle Bildsprache in leuchtenden Farben.

Neben mehreren großen Kampagnen für American Apparel hat er außergewöhnliche Shootings für Mini, Wormland und viele andere Marken kreativ umgesetzt. Zudem fotografierte er Editorials für die Magazine Vanity Fair, die britische GQ sowie Strecken mit Stars wie Justin Bieber oder Bruno Mars.

www.tonykellyphotography.com



DIANE SCHEUNEMANNDIANA SCHEUNEMANN, 1975 in Deutschland geboren, lebt heute in New York und ist zur Zeit eine der aufregendsten Fotografinnen.

Neben Advertising-Kampagnen und Editorials, u.a. für VOGUE, GQ, THE FACE, RANK oder QVEST hat sie sich auch mit Portrait-Aufnahmen einen Namen gemacht. Stars wie Katy Perry, Mischa Barton, Paul Smith und Kaiser Chiefs kamen ihr schon vor die Linse. 

Außerdem sind bereits drei Publikationen von Diana Scheunemann erschienen: Ambisexual, Diana Scheunemann und Freedom in Flashes

www.dianascheunemann.com



ALI KEPENEK wurde 1968 in Sivas/Türkei geboren und kam Mitte der 70er Jahre nach Deutschland. Seit 1988 lebt und arbeitet er in Berlin und London. Kepenek findet seine Motive in Clubs, Nachtbars, in der schwulen Community und in Dancefloor-Gemeinschaften. Er hat in Berlin an so legendären Orten wie z.B. dem „Tresor“ als Türsteher gearbeitet. Kepenek fotografiert seit 1990 – zuerst für das Magazin der Süddeutschen Zeitung, zwischenzeitlich auch für den STERN, GQ und Attitude. In 2005 nahm er mit der eigens produzierten Fotoserie „Istanbul by night“ an der Ausstellung „Urbane Realitäten. Fokus Istanbul“ teil.

Ali Kepenek ist seit 2010 Teil der WORMLAND ART COLLECTION und setzte bereits mehrere Kampagnen für WORMLAND Men’s Fashion um.


FERNANDO MORILLO
Seit seinem Abschluss an der Akademie der Filmwissenschaften in New York beteiligte sich Fernando als Produktionsassistent an mehr als dreißig nationalen und internationalen Kampagnen und arbeitete dabei gemeinsam mit zahlreichen Regisseuren, Produktionsunternehmen und Werbeagenturen. Er unterstützte bei einer Vielzahl an Projekten die Produktionsteams - angefangen bei Siemens, über Cavalli bis hin zu Chase Bank. In der Zwischenzeit entwirft er neue Projekte und verbringt dabei Stunden beim Zuschauen von Pop Musik Videos und schrillen Werbespots im Internet.

2012 gewann er den WORMLAND MOVIE AWARD. Seinen Gewinner-Film wird er dieses Jahr auf der C.A.R. Medienkunstmesse 2013 präsentieren.



DPunkt
Der Künstler präsentiert Fotorealismus einer neuen Betrachtungsweise immer Gesehenem, um dann doch zu verweilen und länger zu betrachten und dem Profanen doch eine Relevanz zu geben. Daraus auch der Impuls der Strecke “....View....”.


unternehmen_bg
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text