Mike Mac Keldey

Mike Mac Keldey wurde 1973 in Frankfurt am Main geboren. Seinen künstlerischen Werdegang hat der ehemalige Friseur als Autodidakt vollzogen.

1998 erhielt er mit dem „Award of creativity“ Darmstadt die erste Auszeichnung für seine Arbeiten, 2004 den Kunstpreis 1822 Frankfurt. Die aktuellen Werke leiten sich fast allesamt aus der Portätmalerei ab, werden jedoch durch Übermalungen und Einritzungen von Textfragmenten weitergetrieben, so dass sich ein eigenständiger, unverwechelbarer Stil entwickelte. Zu sehen sind seine Arbeiten national und international auf diversen Einzel- und Gruppenausstellungen – hierzu ein kurzer Abriss aus dem Jahr 2011

2011
Einzelausstellung Galerie Apollo9/Hamburg
ART Innsbruck/Österreich/Galerie Klose
ART Karlsruhe/Galerie Supper
price water house coopers/Düsseldorf
ART Brussels/Stephane Simoens contemporary fine art
SOAF-Seoul Open Art Fair/Korea/the page gallery 
Galerie Gegenwart/Karlsruhe           
Junge Kunst – Museum K20/Düsseldorf
Einzelausstellung Galerie Supper/Karlsruhe
Gruppenausstellung Galerie Gegenwart/Karlsruhe
PageArt Galerie Kunstraum/Frankfurt
ART Helsinki/Galerie Supper
KIAF Seoul/Korea/Galerie Klose  
Einzelausstellung Stephane Simoens contemporary fine 
art/Knokke/Belgien
German Art gallery space↓/Jeonbuk/Korea
munich contempo/Galerie Supper

www.mikemackeldey.com

Mike Mac Keldey1/10 () +
Mike Mac Keldey2/10 () +
Mike Mac Keldey3/10 () +
Mike Mac Keldey4/10 () +
Mike Mac Keldey5/10 () +
Mike Mac Keldey6/10 () +
Mike Mac Keldey7/10 () +
Mike Mac Keldey8/10 () +
Mike Mac Keldey9/10 () +
Mike Mac Keldey10/10 () +
unternehmen_bg
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text